PvP - ganz allgemein

    Teilen
    avatar
    ODM | Max
    kein Noob aber zu schüchtern

    Männlich
    Anzahl der Beiträge : 40
    Alter : 25
    Wohnort : Filderstadt
    Arbeit/Hobbies : Gamen / Schule
    ING GuildWars Name : White Samuray
    Gilde : Orden des Mondlichts
    Position in der Gilde : Offiziersanwärter
    Anmeldedatum : 29.05.08

    PvP - ganz allgemein

    Beitrag  ODM | Max am Fr Jul 04, 2008 10:20 pm

    Hi Leute,


    Also dieser Thread würd über alle PvP Arten.


    Ich werde es immer wieder mit neuem Wissen updaten.

    Aber es wird kein Durcheinander geben, sondern ich werde alles mit einer großen Überschrift abtrennen.

    Wenn ich etwas hinzufüge, werde ich das durch ein neues Post sagen, wo was dazugekommen ist.

    Meine Themen sind: GvG,AdH,BK,TA,ZA

    Leider weiß ich nicht viel über Heldenkämpfe, hier bitte ich, dass
    die, die damit ein wenig Erfahrung haben etwas dazuzuschreiben.
    Außerdem bitte ich um eure Weisheiten zu diesen Themen.


    Solltet ihr Tipps haben, werde ich sie mit einfügen und unten euren
    Namen mit vermerken, damit keiner immer alle Posts lesen muss^^


    Und los gehts



    -----Allgemeines zu PvP------

    Namen:

    PvP=Player vs Player=Spieler vs Spieler

    GvG=Guild vs Guild=Gilde gegen Gilde

    AdH=Aufstieg der helden

    HA=Heroes Acent=Aufstieg der helden

    BK=Bündniskämpfe

    AB=Alliance Battle=Bündniskämpfe

    ZA/RA=Zufallsarene/Random Area

    TA=Teamarena


    PvP Chars und ihre Vorteile.

    Also viele denken ein lvl 20 char is wie jeder andere doch das stimmt nicht, der PvP char is mehr!

    Er kann alle Rüstungen ändern in sekunden und man kann alle
    Skillungen verwenden wenn die Skills freigeschalten sind. Dadurch kann
    man schnell an PvP-Spielen teilnehmen, die eine bestimmte Skillung
    vorraussetzen.

    Jeder sollte mindestens 1 PvP-Slot haben.


    Wenn man sich einen Char macht (das zählt auch für PvE) sollte die
    Rüstung mit zusätzlicher Rüssi ausgebaut werden, außerdem kann es sehr
    hilfreich sein,wenn man eine Casterwaffe und einen Schild trägt.

    Diese Waffen sollte man anfangs tragen, die +7 Rüssi des Schildes reißt es schon ein bisschen raus.

    Sollte dann mal die Energie knapp werden kann man ja wieder auf einen Fokus wechseln.

    Sollte man seine Rüssi nur auf Leben und Energie ausbauen ist man meistens immer schnell down oder man muss sehr viel heilen!


    Ein Schütze sollte auch immer 2 Bögen dabei haben, einen Langbogen
    und einen nach Wahl. Die Langbögen sind SEHR nützlich in BK aber auch
    in den restlichen PvP bereichen gut einsetzbar.

    Man wechselt immer auf Langbogen wenn man auf einer anhöhe steht und der gegner nicht näher kommt.

    Bei BK ist er gut um Einzelne NPC zu locken und killen und bei dem
    Rest, wenn man günstig steht, kann man eine große Fläche überschießen.


    Eine Blindheits- oder Benommenheitsrune sollte man einbauen, wenn
    man nichts gegen Zustände hat, Blind ist für Kämpfer aller Arten wohl
    das schlimmst was es gibt. Benommenheitsrunen sollten ein Monk oder
    andere Caster drin haben.


    Warum:

    Das reduziert die dauer dieser Zustände um 20%, das is sehr nützlich in BK,ZA/TA.

    Aber in GvG/ADH meistens überflüssig, da man sich in ts unterhält und es schnell sagen kann!

    Wenn etwas dadurch 1-3 sec kürzer wird ist das sehr nützlich wenn
    man nichts dagegen dabei hat oder als Heiler durch Benommenheit nicht
    mehr zaubern kann.


    PvP heißt nicht nur das man gegen echte spieler spielt, sondern das
    man ein richtiges Team zusammen stellt das sich gegenseitig hilft und
    zusammen arbeitet! Außnahmen bildet hier aber ZA und zum teil BK.

    Bei diesen beiden Arten sollte man aber drauf achten dass man
    seinem team helfen kann! Schon allein z.b. bei ZA das man was zum
    Rezzen mitnimmt. Bei BK kann ein organisiertes Team locker mal 4-8
    durcheinandergewürfelte Spieler aufhalten. Doch mehr dazu dann unter
    dem Thema BK.



    ----Zufallsarena/Random Area----


    Das Besondere: Man sucht kein Team aus, man drückt Start und nach kurzem Warten geht es los!

    Wichtig hierbei ist es, dass man nicht denk, dass man verliert, es
    kann sehr überraschend sein, dass jedes noch so komische Team gewinnen
    kann! So ist das aber nunmal.

    Es ist natürlich auch viel glück dabei, aber möglich is so relativ alles.


    JEDER Sollte zur schutz der Gruppe wenigstens 1 Rezzsiegel drin haben, außer vllt der Monk.

    Außerdem sollte man 1 Skill drin haben mit dem man das Team
    unterstützen kann, also Schützen oder Heilen der teamleute, also
    Krieger z.b. "Passt auf euch auf", solche Skills sind sehr nützlich.


    Nach 10 Siegen in der ZA kommt man in die TA und kämpft dort


    ----Teamarena----


    Man Trifft in der ZA öfters auf Gruppen aus Teamarenen, die sind
    aber nicht unbedingt überlegen, nur bischen besser organisierter.

    Sogut wie immer ist dort ein Heiler dabei, doch ein Heiler bedeutet nichts!

    Teamarena wird freigeschaltet, wenn man 5x in ZA Gewinnt, aber man muss nicht hintereinander gewinnen.


    Dort werden aber nur selten richtige Builds gespielt sondern eher
    nur die Charart ausgesucht und dann grob geskillt z.b. für ele..."Mach
    mal nen SF ele". Der Rest der Skills is dann total egal.


    Richtig gefährliche Teams werden meistens nur von Gilden oder Freunden gemacht, natürlich gibt es Ausnahmen.


    ------------GvG----------


    Bei GvG Ist es wichtig das man nicht so schnell aufgibt, am Anfang
    wird man viele Niederlagen einstecken müssen, doch mit der Zeit und
    Übung kommen auch die Siege!


    GvG und AdH sind sich sehr ähnlich, bei GvG jedoch braucht man
    mindestens 4 Spieler der eigenen Gilde, davon muss einer Offi sein,
    anderfalls kann man nicht starten.

    Wichtig bei GvG ist die Verständigung, normalerweise wird dafür TS benutzt.

    Viele fragen sich, warum man dort immer reden muss, aber wer schon GvG gemacht hat wird es sofort merken!

    Man muss durchsagen, was man castet, callt oder mit was man belegt ist!


    Gildendieb: Er öffnet das gegnerische Tor. In manchen Gildenhallen gibt es keinen Gildendieb da sich die Tore nie schließen.


    ZIEL VON GvG: Tötung des gegnerischen Gildenherren oder das gegnerisches Team auf 60 Malus zu bekommen.


    Nach 20 min Kampf, sollte er so lange dauern, gehen alle NPCs raus
    in die Mitte der Karte und die Tore der Gildenhalle bleiben offen. Der
    Gildenherr bleibt drinnen ALLEIN!

    Außerdem tritt "Sieg oder Tod" ein, man bekommt 50% mehr Schaden.

    Nach 25 min geht der Gildenherr langsam los in die Mitte.

    Ab der 20sten minute sollte man immer eine Auge auf den Gildenherrn haben.


    Es gibt einige Spielarten bei GvG:


    Spiken:

    Ziel ist es den Gegner mit einen Schlag zu töten.

    Man zählt runter und bei einer gewissen zahl spikt man mit einen bestimmten skill,

    Das machen 4-6 spieler, kommt auf den Spike an. Wenn alles geht, sollten die Heiler keine Chance haben etwas dagegen zu tun!


    Split:

    Die Aufteilung der Gruppe

    Eine Gildenhalle ist recht groß und wenn man einen Split nicht
    rechtzeitig bemerkt, können die NPCs in der Halle fast alle tot sein,
    außerdem muss man dann SEHR auf den Gildenherren aufpassen.

    Die meisten Splitteams versuchen bis 20 min durchzuhalten damit ihre NPC zu hilfe kommen.

    Doch sollte man ihre 5-6 Mann nicht unterschätzen, meistens halten die auch gut unter Druck.


    Der Splitt verwirrt nicht trainierte Teams sehr, da 2-4 Leute
    zurück müssen und ein ungeübtes Build und Team is nicht fähig, Leute zu
    entbehren. Sollte man plötzlich selber einen Split machen, ohne es
    schon einmal richtig besprochen zu haben, wird man meistens recht
    schnell untergehen!


    Balanced:

    Das heißt, man hat ein gemischtes Team.

    Diese Builds sind "normal" aufgebaut; man hält die gegner mit Schaden, Hexes, Zustände unter Druck.

    Diese Builds können am bessten auf alles reagieren. Split, Spike und balanced Teams.

    Da sie meinst über eine gute Heilung und Schutz verfügen, halten balanced Teams meistens sehr lange durch.

    Darauf beruht auch ihr dmg: Durch den nicht hohen, aber konstanten,
    dmg bricht meistens irgendwann der Heal ein oder der dmg kommt von zu
    vielen Orten, so dass 2-3 Monks nicht hinterher kommen.


    Doch wenn man es nicht richtig verwendet wird man kaum etwas reißen!

    So ist das bei jedem build, doch bei balanced ist es wichtig, dass
    JEDER seinen Char versteht, bei Spike kann auch mal ein Spiker etwas
    "schlechter" sein, da die Spikedmg meistens immer zuviel ist und es
    sich ausgleicht. Bei Split müssen vor Allem die Heiler gut sein!



    ------------ADH---------




    ADH hat sehr viel ähnlichkeit mit GvG

    Man braucht 8 Leute, Spike und balanced werden dort gespielt.


    Wenn man eine ADH Runde gewinnt bekommt man Ruhm, auf Englisch Fame.

    Durch Fame bekommt man die Heldentitel, für jeden Heldentitel kann man 2000 Balthasar Punkte nehmen.

    Beim ersten Sieg bekommt man 1 Fame, bei dem 2ten sieg 2 Fame, beim 3ten 4 Fame (irgendwann bekommt man immer gleich viel)


    Ziel von ADH ist es, die Halle der helden zu erobern und halten.

    Wenn man sie lange genug hält bekommt man eine Truhe, dort sind SEHR besondere sachen drin.


    Besonderheiten:

    Man kämpft nicht immer 8 vs 8, sondern auch mal 8 vs 8 vs 8.

    Oder man muss ein Relikt holen und zu seinem Platz bringen.
    Meinstens haben 1 oder 2 Spieler einen Rennskill dabei, da man durch
    das Relikt SEHR langsam wird.


    Man hat einen Geist dabei auch Ghosty genannt. Wenn man den Gegnerischen Geist besiegt, bekommt man einen Moralschub.


    *ADH wird nochmal überarbeitet und is noch nicht fertig*

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Jul 19, 2018 10:41 am